Herzlich Willkommen in Nußdorf ob der Traisen

Ein Platz an dem Menschen zusammen kommen und miteinander leben.

Herzlich Willkommen in Nußdorf ob der Traisen

Ein Platz an dem Menschen zusammen kommen und mit einander leben.

Herzlich Willkommen in Nußdorf ob der Traisen

Ein Platz an dem Menschen zusammen kommen und miteinander leben.

Freizeitmöglichkeiten

Wandern in den Weinbergen

 

Wetterkreuz

Der Weg führt vorbei an Wein- und Obstgärten, durch Wälder und Dörfer mit herrlichem Weitblick ins Alpenvorland,  ins Wald – und Weinviertel sowie in das Tullnerfeld und Donautal. Am Weg befindet sie auch das „Urzeitmuseum Nußdorf-Traisental“.

Beschreibung
Ein wunderschöner gemütlicher Wanderweg, auf dem alle möglichen Landschaftsbilder zu sehen sind. Gasthäuser und Heurige laden zur Einkehr ein. Ab-Hof Verkäufe von Wein (Weinbaugebiet Traisental), Obstsäften (Genußregion Traisentaler Fruchtsäfte) und vieles mehr werden angeboten. Bankerl und Tische zur zwischenzeitlichen Stärkung sind vorhanden. Auch mehrere kulturelle Besonderheiten sind am Weg zu finden. Unsere Wanderwege führen zumeist durch freies Gelände und sind nicht vom Tourismus überlaufen.

Startpunkt der Tour
In Inzersdorf „Jakobsweg beim Rampelkreuz“

Zielpunkt der Tour
Wetterkreuz

Wegbeschreibung
Beginnend bei jeweils ca. 360 Höhenmetern führt der Weg durch Wald sowie Wein- Und Obstgärten über den Ort Nußdorf ob der Traisen (245 Höhenmeter) zum jeweiligem Ziel.

Der Wanderweg ist mit der gelben Beschilderung nach den NÖ-Wanderwegkonzept "Wetterkreuz" und in die Gegenrichtung mit "zum Jakobsweg" ausgeschildert.

Maria Elend

Der Weg führt vorbei an Marterln, durch Obstgärten, kleine Dörfer und Wälder. Wunderbare Ausblicke zum Stift Göttweig, ins Donautal und ins Tullnerfeld, ins Traisental und in die Voralpen.

Beschreibung
Ein wunderschöner, gemütlicher Wanderweg, auf dem alle möglichen Landschaftsbilder zu sehen sind. Gasthäuser und Heurige laden zur Einkehr ein. Ab-Hof-Verkäufe von Wein (Weinbaugebiet Traisental), Obstsäften (Genussregion Traisentaler Fruchtsäfte) und vieles mehr werden angeboten. Viele Bänke und Tische zur zwischenzeitlichen Stärkung stehen zur Verfügung. Auch mehrere kulturelle Besonderheiten sind am Weg zu finden. Ideal auch für Hunde, da die Wanderwege meist durch freies Gelände führen.

Startpunkt der Tour
Gemeindeamt in Nußdorf ob der Traisen

Zielpunkt der Tour
Nußdorf ob der Traisen

Wegbeschreibung
Ausgehend von Nußdorf führt der Weg bergauf durch Wein-, Obstgärten und Wald in das idyllische hochgelegene Dorf Theyern. In diesem ersten Abschnitt haben Sie eine herrliche Weitsicht ins Traisental bis in die Voralpen oder aber auch ins Donautal und Tullnerfeld.

Von hier aus geht es nur mehr leicht bergauf, vorbei wieder an Obst- und Weingärten sowie Feldern. Am Waldrand führt der Weg über ein Teilstück des Jakobsweges zur Wallfahrtskirche „Maria Elend“, wo mit dem Gasthaus „Osterhaus" auch eine Einkehrmöglichkeit vorhanden ist. Zurück führt der Weg wieder durch Wald, vorbei an Weingärten und Feldern in das liebliche kleine Dorf Ried nach Nußdorf ob der Traisen.

Der Weg ist durch die gelbe Beschilderung nach dem NÖ-Wanderwegkonzept mit dem Titel "Maria Elend Rundwandweg" ausgeschildert.

Parapluiberg

Wanderung beginnend in Nußdorf vorbei an Wein- und Obstgärten mit herrlichem Weitblick ins Alpenvorland, ins Weinviertel und Tullnerfeld. Einkehrmöglichkeiten bei Gasthäusern oder Heurige möglich.

Beschreibung
Ein wunderschöner gemütlicher kurzer Wanderweg, auf dem alle möglichen Landschaftsbilder zu sehen sind. Gasthäuser und Heurige laden zur Einkehr ein. Ab-Hof Verkäufe von Wein (Weinbaugebiet Traisental), Obstsäften (Genußregion Traisentaler Fruchtsäfte) und vieles mehr werden angeboten. Bankerl und Tische zur Stärkung sind auf dem Parapluiberg vorhanden. Ideal auch mit Kindern, da unsere Wanderwege zumeist durch freies Gelände führen.

Startpunkt der Tour
Gemeindeamt in Nußdorf ob der Traisen

Zielpunkt der Tour
Parapluiberg

Wegbeschreibung
Ausgehend von Nußdorf führt der Weg bergauf durch Wein- und Obstgärten auf den Aussichtspunkt am Parapluiberg. Von hier aus haben Sie eine herrliche Weitsicht ins Traisental bis in die Voralpen oder aber auch ins Donautal und Tullnerfeld. Retour geht es auf dem selben Weg. Am Ausgangspunkt angekommen empfehlen sich verschiedene Heurige oder ein Gasthaus um sich wieder zu stärken. Auch einem Einkauf von Wein oder Obstsäften bei den vielen Spitzenbetrieben steht nichts im Wege, Informationen dazu finden sie auch am Ausgangspunkt ihrer Wanderung.

Der Wanderweg ist mit gelber Beschilderung nach dem NÖ-Wanderwegekonzept "Parapluiberg" ausgeschildert.

Weinriedenweg Traisental

Beschreibung
Zwischen der Donau und der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten liegt das untere Traisental. Die sanfte, teils hügelige Landschaft lädt zu genussvollen Wanderungen, stimmungsvollen Picknicks in Weingärten oder romantischen Kutschenfahrten ein. Wanderwege führen durch die Weinberge zu Marterln und Bildstöcken oder zu prächtigen Aussichtspunkten. Der Veltliner gedeiht hier am prächtigsten, obwohl auch schon mancher Riesling eine "Goldene" gemacht hat.Die Landschaft zeigt sich meist eben und außergewöhnlich stimmungsvoll. Besonders in den Kellergassen und Weinbergen oder im Augebiet der Traisen. Vielerorts laden Heurige zum Verweilen. Die Traisentaler behaupten, dass die Heurigendichte hier die größte in ganz Österreich sei. Und Traisental-Kenner wissen zu berichten, dass Atmosphäre und Preise in den Heurigen so freundlich sind, wie nirgendwo sonst im Land.

Startpunkt der Tour
Herzogenburg (Tourismusbüro)

Zielpunkt der Tour
Herzogenburg (Tourismusbüro)

Wegbeschreibung
Herzogenburg - Richtung Walpersdorf - Inzersdorf  ob der Traisen- Getzersdorf- Reichersdorf- Nußdorf ob der Traisen- Franzhausen – Reichersdorf - Richtung Traisen - Holzsteg in Oberndorf im Gebirge. Nun verlassen wir den Weinriedenweg, um die kürzere Route entlang der Traisen nach Traismauer zu nehmen. Rückfahrt mit der Bahn nach Herzogenburg.

 

Weitere schöne Wanderwege rund um unser Gemeindegebiet finden Sie hier:

Wanderwege